Sie fragen uns, wo sich der Chip an Ihren Abfallbehältern befindet?

Antwort 1 - bei der Restabfall- und der Biotonne ...

  • können Sie den Chip vorn links im Behälterrand erkennen. Es ist der kleine schwarze Punkt (Bilder links und Mitte), ähnlich dem Hut eines Pilzes, nur ganz flach.

  • Der Chip heißt genau "Stiftsockelchip", der eigentliche Chip, ein Glasröhrchen mit den elektronischen Bauteilen befindet sich fest eingeschlossen im Stift, also quasi dem "Stiel des Pilzes".

  • Wenn Sie unter den Rand der Tonne schauen, können Sie ggf. das Ende des Stiftes erkennen. Es kommt im sogenannten Chipnest heraus. Was es mit dem Chipnest auf sich hat, ... bitte lesen Sie weiter!

Antwort 2 - bei der Papiertonne ...

  • können Sie den Chip in Form eines schwarzen oder leuchtend gelbgrünen Eishockey-Puks mit einem Durchmesser von drei Centimetern von oben nicht erkennen. Er sitzt im Chipnest (siehe unser Einleitungsbild), wurde dort fest verschraubt und ist nur bei einem Blick unter den linken Tonnenrand zu sehen (Bild unten rechts).

  • Das Glasröhrchen mit den elektronischen Bauteilen befindet sich quer liegend in dem runden Chip, ebenfalls vollkommen vom Kunststoff eingeschlossen.
 
chip 3
chip 2
chip 1
 

zurück zu den Fragen