Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

das für die Sammlung der Leichtverpackungen (Gelbe Säcke/Grüner Punkt) zuständige Entsorgungsunternehmen, die Märkische Entsorgungsgesellschaft Brandenburg GmbH (MEBRA) informiert aktuell darüber, dass private Haushalte ihre leeren Verkaufsverpackungen ausschließlich über den Gelben Sack entsorgen müssen.

  • Die Bereitstellung der Leichtverpackungen in privat beschafften Abfallbehältern ist nicht zulässig. Diese Behälter werden nicht geleert. Ausgenommen davon sind die zugelassenen 1.100 Liter Großbehälter in den Großwohnanlagen.

  • Haushalte, die Ihre Leichtverpackungen über 1.100 Liter Großbehälter entsorgen, dürfen Leichtverpackungen in Gelben Säcken NICHT in diese Großbehälter einstellen/einwerfen.

Falsch befüllte Gelbe Säcke werden nicht mitgenommen (kein Hausmüll, keine Toilettensitze, keine Baufolien, keine Kinderspielzeuge u. ä.). Was in die Gelben Säcke gehört, erfahren Sie u. a. im Abfall ABC, was wirklich NICHT in die Gelben Säcke bzw. die Gelben 1.100 Liter Großbehälter gehört, das steht hier.

Vielen Dank für Ihr Verständnis sagen, ...

Ihre Freundlichen Mitarbeiter/-innen der APM GmbH

 

zurück zu den Meldungen