Am 16. Mai 2018 wurden auf der Umweltmesse IFAT in München die Preisträger des VKU Creativ-Preises 2018 gekürt. In diesem Jahr stand der Creativ-Preis, den der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) alle zwei Jahre auf der IFAT verleiht, unter dem Motto „Das kreativ gestaltete Kommunalfahrzeug“.

Zitat Patrick Hasenkamp, VKU-Vizepräsident „Mit dem diesjährigen Preis sollen die kreativen Potenziale des kommunalen Fuhrparkes gewürdigt werden. Fahrzeuge wie Müllautos sind ein wichtiges Aushängeschild für Abfallwirtschaftsbetriebe. Geschickt gestaltet sind sie ideale Werbeflächen für die Botschaften des Unternehmens.“


Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die APM Abfallwirtschaft Potsdam-Mittelmark GmbH in diesem Jahr in der Kategorie "Kleine Unternehmen (bis 199 Mitarbeiter)" den Preis gewonnen hat. 

Zitat "Sämtliche Wechselbehälter tragen Graffiti-ähnliche Bilder, um Schmierereien auf den Containern zu vermeiden – eine Idee aus dem Betrieb selbst. Die Jury honorierte das ebenso wie die konsequente Verwendung der APM-Symbolfigur „Müllman“, zum Beispiel in unterschiedlichen Lebenslagen, zu Events oder Themen. Die Bilder zeigen wiedererkennbare Anlässe und Ereignisse der Region und stehen so auch für die authentische Verwurzelung der APM. Mit dieser sympathischen Botschaft und Wirkung tritt der Betrieb nahe an die Menschen heran und setzt dafür musterhaft seine Betriebsmittel ein."

Offizielle Pressemitteilung zur Preisverleihung

Mitteilung auf der Website des VKU

 

preisverleihung

Auf dem Foto bei der Preisverleiung von links | VKU-Vizepräsident Patrick Hasenkamp | Thomas Wendenburg (Geschäftsführer APM GmbH) | Mona Belz (Leiterin Abt. Abfallberatung/ Öffentlichkeitsarbeit) | Ronny Bellovics (Geschäftsführer Firma ART-EFX)
 

zurück zu den Meldungen