§ 5 Gebührenmaßstab, Gebührensatz 2017

(9)

Für die haushaltsnahe Abfuhr von Schrott ist eine Gebühr von 5,53 Euro je km zu entrichten.

(10)

Für die Annahme von Abfällen auf den Wertstoffhöfen des Landkreises sind folgende Gebühren zu entrichten:

10.1

Abfälle aus allen Herkunftsbereichen

  • Altreifen - 193,91 €/t

  • Grünabfälle - 125,25 €/t

    Bau- und Abbruchabfälle

  • Altholz der Gefahrenklassen A1 bis A3 - 46,92 €/t

  • Altholz der Gefahrenklassen A4 - 81,93 €/t

  • Asbest, asbesthaltige Baustoffe (z. B. Asbestzementplatten- und Rohre, Eternitplatten) - 235,17 €/t

  • Baumischabfall - 279,48 €/t

  • Bitumenabfälle (z. B. Wellbitumenplatten) - 351,92 €/t

  • Dämmmaterialmit gefährlichen Stoffen (z. B. Kamelitwolle) - 154,18 €/t

  • Gipsabfälle (Rigipsplatte, Ytong-Steine) - 56,76 €/t

  • Sortierter Bauschutt - 31,81 €/t

  • Teerpappe (Dachbahnen aus Abriß) - 351,92 €/t

 

10.2
Abfälle aus anderen Herkunftsbereichen als aus Haushalten

Sperrmüll  - 186,20 €/t

 

10.3
Gebührenschuldner ist, wer die Abfälle anliefert.