Annahmegebühren der Wertstoffhöfe des Landkreises

gemäß § 5 (10) Abfallgebührensatzung 2020

Abfälle aus allen Herkunftsbereichen
  • Altreifen >> 201,74 €/t

  • Grünabfälle >> 127,98 €/t

Bau- und Abbruchabfälle

  • Altholz der Gefahrenklassen A1 bis A3 >> 55,49 €/t

  • Altholz der Gefahrenklassen A4  >> 88,51 €/t

  • Asbest, asbesthaltige Baustoffe (z. B. Asbestzementplatten- und Rohre, Eternitplatten) >> 226,49 €/t

  • Baumischabfall >> 281,72 €/t

  • Bitumenpappe (z. B. Wellbitumenplatten bzw. -dachbahnen aus Abriß) >> 380,63 €/t

  • Teerpappe (z. B. Teerpappeschindeln bzw. Teerpappe-Dachbahnen aus Abriß) >> 380,63 €/t

  • Dämmmaterial mit gefährlichen Stoffen (z. B. Kamilitwolle) >> 160,63 €/t

  • Gipsabfälle (Rigips-/Gipskartonplatten, Ytong-Steine u. ä.) >> 67,09 €/t

  • Sortierter Bauschutt >> 40,78 €/t

  • HBCD-/FCKW-haltiges Baustyropor >> 6.279,76 €/t

Abfälle aus anderen Herkunftsbereichen als aus Haushalten
  • Sperrmüll  >> 192,43 €/t

 

Abfallgebührensatzung 2020