Abfallentsorgung bei Covid-19

Aus aktuellem Anlass | informieren wir zur Abfallentsorgung bei Covid-19 | aktuell mit Hinweis für Ärzte und Kliniken

Infektionsrisiken verhindern. Restabfälle wie folgt entsorgen.

Entsorgen wie gewohnt

Für Restabfall, der in Haushalten anfällt und mit dem Corona-Virus verunreinigt sein könnte, ist kein höheres Infektionsrisiko als für sonst üblich anfallenden Restabfall anzunehmen. Aus diesem Grund sind aktuell keine besonderen Vorkehrungen für die Abfallsammlung erforderlich.

Mit besonderer Vorsicht entsorgen

Von einem Haushalt, in dem sich infizierte Personen aufhalten, ist der Restabfall in portionsweise in kleineren reißfesten Kunststoff-Müllsäcken zu sammeln. Dies gilt insbesondere für Abfälle mit Körpersekreten von infizierten Personen (z. B. Papiertaschentücher, welche für die Entfernung von Nasensekret verwendet worden sind, oder auch benutzte Wundverbände). Die Kunststoff-Müllsäcke sind fest zu verschließen und so in die Restabfallbehälter zu entsorgen. Die Restabfallbehälter werden wie gewohnt nach Tourenplan geleert.

Sonderregelungen für das Gewerbe

Anders verhält es sich mit kontaminierten bzw. infektiösen Abfällen aus gewerblichen Einrichtungen. Hier sind derartige Abfälle als infektiöse medizinische Abfälle (AVV 180103*) zu deklarieren. Diese Abfälle müssen von versierten Fachfirmen, die über das notwendige Knowhow verfügen, als Sonderabfall (gefährlicher Abfall) entsorgt werden. Hierzu gibt die APM-Abfallberatung gerne Auskunft.


Hinweise für Kliniken und Arztpraxen

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) informiert mit der Mitteilung vom 17.03.2020 über die Entsorgung von infektiösen Abfällen aus Kliniken und Arztpraxen.

Mitteilung des Ministeriums | Anhang zur Mitteilung


zurück zu den Meldungen

Herausgeber

APM Abfallwirtschaft
Potsdam-Mittelmark GmbH
Bahnhofstraße 18
14823 Niemegk

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.