Sperrmüll im Sack

Sie fragen, ob Sie Sperrmüll auch in einem Müllsack verpackt anmelden und bereitstellen können?

Die Antwort ist NEIN.

Im Rahmen der Sperrmüllsammlung werden kleinformatige Abfälle, die in handelsüblichen Müllsäcken, div. Pappkartons oder gar lose bereitgestellt werden, NICHT mitgenommen.

  • Alles was in jedwede Säcke, Pappkartons, Taschen, Körbe oder Koffer passt, kann kein Sperrmüll sein, denn ...

  • Sperrmüll ist definiert als Abfall, ... "der selbst nach einer zumutbaren Zerkleinerung, wegen seiner Sperrigkeit, des Gewichtes oder der Materialbeschaffenheit nicht in die Restabfallbehälter passt".

  • Lesen Sie hier, was zum Sperrmüll gehört und was zu den Bau- und Abbruchabfällen.

zurück zu den Fragen

Herausgeber

APM Abfallwirtschaft
Potsdam-Mittelmark GmbH
Bahnhofstraße 18
14823 Niemegk

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.