Auszug aus der Abfallgebührensatzung 2021

Foto: Rückseite eines Neubauwohnblocks in Belzig

Basisgebühren für Haushalte und Gewerbe

Über die Basisgebühr

Für die Kosten der öffentlichen Abfallentsorgung

Die Basisgebühr wird für jeden Haushalt, jeden Gewerbebetrieb und jedes vorübergehend genutzte Objekt eines anschlusspflichtigen Grundstücks erhoben.

Erhebungszeitraum ist das Kalenderjahr.

Die Basisgebühr gemäß § 5 Abfallentsorgungssatzung wird zur Abdeckung aller Kosten der öffentlichen Abfallentsorgung, die nicht in einen der Gebührenanteile (gemäß Absatz 3 bis 11 AbfGS) einfließen, erhoben. Hierzu zählen insbesondere die Kosten für die Entsorgung von ...

Altpapier

gemäß § 8 AbfES

 

geringen Mengen gefährlicher Abfälle

gemäß § 13 AbfES

Sperrmüll

gemäß § 14 AbfES

 

sowie von herrenlosen Abfällen.

 

Die Basisgebühr wird außerdem zur Abdeckung, bzw. teilweisen* Abdeckung der Kosten für die ...

Vorhaltung von Abfallbehältern
Betreibung der Wertstoffhöfe

 

sowie für Vertrieb*
und Verwaltung*

 


Abfallgebührensatzung 2021 (AbfGS)

Abfallentsorgungssatzung (AbfES | gültig 2021)

Basisgebühr Haushalte

Jeder Bürger wird veranlagt

Die Basisgebühr pro Haushalt bemisst sich nach der Anzahl der Haushaltsangehörigen im Erhebungszeitraum. Für jeden Haushaltsangehörigen ist je Kalenderjahr eine Basisgebühr zu entrichten.

Basisgebühr 2021

38,17 € je Person und Kalenderjahr

 

Zugrunde gelegt werden die Anzahl der Haushalte und der Haushaltsangehörigen zu Beginn des Erhebungszeitraumes (1. Januar).

Entsteht im Erhebungszeitraum ein neuer Haushalt, verändert sich die Anzahl der Haushaltsangehörigen oder wird ein Haushalt aufgelöst, beträgt die Basisgebühr 1/12 des Betrages nach Satz 2 für jeden zu berücksichtigenden vollen Kalendermonat und je Haushaltsangehörigen.

Basisgeb. Gewerbe mit PPK

Veranlagung nach Behälternutzung

60 Liter Restabfallbehälter

36,18 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

80 Liter Restabfallbehälter

48,24 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

120 Liter Restabfallbehälter

72,36 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

240 Liter Restabfallbehälter

144,72 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

1.100 Liter Restabfallbehälter

633,30 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

1,1 m³ bis 5 m³ Restabfallbehälter

1.507,50 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

5 m³ bis 10 m³ Restabfallbehälter

1.809,00 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

10 m³ bis 20 m Restabfallbehälter

2.110,50 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

20 m³ Restabfallbehälter und größer

2.412,00 € je Behälter und Jahr inkl. Papierentsorgung

 


Abfallgebührensatzung 2021

Basisgeb. Gewerbe ohne PPK

Veranlagung nach Behälternutzung

60 Liter Restabfallbehälter

22,68 € je Behälter und Jahr

80 Liter Restabfallbehälter

30,24 € je Behälter und Jahr

120 Liter Restabfallbehälter

45,36 € je Behälter und Jahr

240 Liter Restabfallbehälter

90,72 € je Behälter und Jahr

1.100 Liter Restabfallbehälter

415,80 € je Behälter und Jahr

1,1 m³ bis 5 m³ Restabfallbehälter

945,00 € je Behälter und Jahr

5 m³ bis 10 m³ Restabfallbehälter

1.134,00 € je Behälter und Jahr

10 m³ bis 20 m Restabfallbehälter

1.323,00 € je Behälter und Jahr

20 m³ Restabfallbehälter und größer

1.415,00 € je Behälter und Jahr

 


Abfallgebührensatzung 2021

Basisgeb. Wochenendgrundst.

Veranlagung je Objekt

Für jedes vorübergehend genutzte Objekt (Wochenendgründstück, Laube, Gartengrundstück, Ferienbungalow) wird pro Kalenderjahr eine einheitliche Basisgebühr erhoben.

Basisgebühr 2021

18,10 € je Kalenderjahr

 


Abfallgebührensatzung 2021


zurück zur Abfallgebührenübersicht

Drucken